Rechte jetzt wahrnehmen!Verjährung droht zum 31. Dezember 2018

Alle Betroffenen im VW-Abgasskandal, die ihre Rechte bislang noch nicht wahrgenommen haben, sollten jetzt handeln. Es mehren sich die positiven Signale aus den laufenden Prozessen gegen den Volkswagen-Konzern. Aber: Zum 31. Dezember 2018 droht die Verjährung der Rechte der Betroffenen im VW-Abgasskandals.

Kostenlose Erstberatung

Wenn Sie Ihre Rechte wahrnehmen wollen, bieten wir Ihnen eine kostenlose Erstberatung an. Schicken Sie uns einfach unseren Fragebogen möglichst vollständig – ausgefüllt zusammen mit den im Fragebogen genannten Unterlagen. Wir kontaktieren Sie und vereinbaren mit Ihnen einen kostenfreien telefonischen Erstberatungstermin.

In diesem Gespräch klären wir auch über Kostenrisiken auf. Sie sind also über Kosten informiert, bevor diese entstehen. Sie können selbstverständlich nach der kostenfreien Erstberatung ohne weitere Begründung entscheiden, uns nicht zu beauftragen. Für Sie wäre die Sache damit erledigt.

Rechtsschutzversicherung

Wenn Sie über eine Rechtsschutzversicherung mit Vertragsrechtsschutz verfügen, übernimmt diese regelmäßig die entstehenden Kosten. Die Kostendeckungsanfrage bei Ihrer Versicherung führen wir gerne für Sie durch.

Wenn Sie vorab Fragen haben, die Sie geklärt haben möchten, zögern Sie nicht, uns anzurufen!

  • Fragebogen DieselDie Kanzlei Dr. Ehlers bietet Betroffenen eine Prüfung individueller Ansprüche an. Ein Formular zur Kontaktaufnahme können Sie hier herunterladen. Über Kosten informieren wir, bevor diese entstehen.